Nesteldecken nähen

Was ist eine Nesteldecke?
Eine Nesteldecke ist eine facettenreiche Fühl-Decke mit verschiedenen Elementen zur Beschäftigung der Finger. In jeder Decke werden unterschiedliche Stoff-Felder vernäht und mit Elementen besetzt. Auf den Feldern befindet sich eine Vielzahl von Elementen, wie z. B. Reissverschluss, Knopf, Fransen, Kordel, Troddel, eingearbeitete Perlen, Applikationen, Hemdsärmel, Fototaschen, etc.
Diese Elemente werden bei an Demenz erkrankten Menschen als Nestel- und Aktivierungskomponenten eingearbeitet.

Wir stellen diese Decken ehrenamtlich her und schenken diese bei Bedarf an die Alters- und Pflegeheime in Olten und Umgebung.

Kursleitung: Liselotte Züllig
Kurszeit: 18.30 - 20.30
Kursdauer: ab 10.4.2019 jeden zweiten Mittwoch bis und mit 3.7.2019
Anmeldung: nicht notwendig

Wir sind auf der Suche nach Stoffen und weiteren Materialien für diese Decken. Haben Sie noch solches Material zu Hause und benötigen es nicht mehr? Wir sind dankbare Abnehmerinnen für diese Sachen.
Melden Sie sich bitte bei Liselotte Züllig 079 714 19 45

Zurück